Kreszentia-Stift

Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts / Alten- und Pflegeheim in der Münchner Isarvorstadt

Kreszentia-Stift

Willkommen im Kreszentia-Stift

 

Regelung für Besucherinnen und Besucher unserer Senioren*innen im Kreszentia-Stift
ab Freitag, den 10.07.2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Angehörige,

ab dem 10. Juli gilt folgende Besuchsregelung in unserem Hause:

Wir appellieren an Sie: Bitte unterstützen Sie uns bei unserer, bisher so erfolgreichen Arbeit diejenigen vor den katastrophalen Folgen einer Corona-Infektion zu schützen, die Ihnen besonders am Herzen liegen.

Vorab, bevor Sie einen Besuch in unserem Hause planen:
Wenn Sie in den letzten 14 Tagen Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes hatten, dürfen Sie unsere Einrichtung auf keinen Fall betreten. Bitte klären Sie dies unverzüglich mit einem Arzt ab. Sollten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit dem SARS-CoV-2-Virus („Corona-Virus“) infizierten und/oder an diesem Virus erkrankten Person gehabt haben, dürfen Sie unsere Einrichtung ebenfalls nicht betreten.

Telefonische Ankündigung Ihres Besuchs:
Um die Besucherströme unter Einhaltung der Hygienerichtlinien lenken zu können, melden Sie sich vorab unter der Rufnummer 089 747 18 – 0 zum Besuch an. Wir nehmen Ihre Terminwünsche gern täglich in der Zeit zwischen 08.00 und 18:00 Uhr entgegen.
Nennen Sie uns in etwa den zeitlichen Rahmen, wann Sie zu Besuch kommen möchten, und ob Sie - sich im Garten,
- in der Cafeteria (derzeit kein Getränke und Kuchenverkauf)
- oder im Bewohnerzimmer (Einzelzimmer) aufhalten werden.
Besuche im Doppelzimmer sind nicht möglich, hier steht Ihnen unser Garten oder die Cafeteria zur Verfügung.

Besuchszeiten:
Besuche sind täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr möglich, letzter Einlass ist um 17:00 Uhr.

Zutritt zu unserem Haus und Parkmöglichkeit für Pkw:
Der Zugang ist derzeit nur über den ausgeschilderten Haupteingang unserer Pforte möglich. Sie haben im Moment leider nicht die Möglichkeit auf unserem Gelände zu parken oder auf das Gelände zu fahren.



Spezielle Hygienemaßnahmen:
- Zu Beginn Ihres Besuchs desinfizieren Sie sich mit dem für Sie an unserer Pforte bereitgestellten Desinfektionsmittel Ihre Hände.
- Dort steht auch eine Wärmebildkamera, die auf eine eventuelle erhöhte Körpertemperatur hinweist.
- Wir sind verpflichtet jeden Besucher namentlich zu erfassen.
- Sie tragen im Garten Ihren eigenen Mund-Nasenschutz, den Sie während Ihres Aufenthalts ununterbrochen tragen.
- Bei Besuchen im Bewohnerzimmer (Einzelzimmer) und der Cafeteria tragen Sie einen Mund-Nasenschutz, den Sie von uns erhalten.
- Im Einzelfall erhalten Sie von uns eine FFP2-Maske.
- Gehen Sie nur auf Anweisung unseres Personals durch unser Haus und niemals unaufgefordert.
- Beachten Sie die Husten- oder Nies-Etikette: Einmal-Taschentücher benutzen, auch zum Husten oder Niesen (alternativ in die Ellenbeuge).
- Sorgfältige Händehygiene: Händewaschen mit Wasser und Seife mindestens 30 Sekunden, anschließend gründliches Abspülen, dann Händedesinfektionsmittel benützen.
- Möglichst die Schleimhäute im Gesichtsbereich (Auge, Mund etc.) nicht mit den Händen berühren.
- Auch wenn es schwer fällt: Wir verzichten auf Händeschütteln und halten immer zu allen Personen den Mindestabstand von 1,5 m ein, keinerlei Körperkontakt und leider auch keine Umarmungen.
- Werfen Sie Müll nur in die von uns für Sie bereitgestellten Abwurfbehälter im Hause.

Sehen wir das alles viel zu eng und überzogen? Wir sind der Meinung – nein!

Ihre Angehörigen gehören ohne Ausnahme zu dem Personenkreis, der durch das Virus am meisten gefährdet ist.

Für unsere bisherige Arbeit ist es die größte Wertschätzung, wenn Sie uns durch die Einhaltung der Hygienerichtlinien helfen, diesen Erfolg zum Wohle unserer Senioren*innen, natürlich auch derer, die in unserem Hause arbeiten, und allen die zu Besuch kommen, weiterhin zu sichern.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Kreszentia-Stift und grüßen Sie herzlich,

   
Christian Poka
Geschäftsführer
Johann Schaule
Einrichtungsleiter

                       
                     

Diese Seite drucken